Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Webshop Lernmedien-Shop

1 Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Lernmedien-Shop (nachfolgend LMS) und seinen Kundinnen und Kunden im Rahmen von Bestellungen im Webshop. In der Filiale gelten eigene Bestimmungen.

Die AGB gelten in der jeweiligen, im Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.  Das Datum der aktuellen Fassung findet sich am Ende des Dokuments. Mit der Bestellung akzeptiert die Kundin/ der Kunde die vorliegenden AGB. 

2 Bestellungen und Lieferfristen
Die Darstellung des Sortiments des LMS ist unverbindlich und stellt kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar.  Sobald die Kundin/der Kunde im Webshop oder per E-Mail, Telefon oder über sonstige Kommunikationswege eine Bestellung tätigt, gibt sie/er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn der LMS das Angebot der Kundin/des Kunden annimmt, indem er beispielsweise das bestellte Produkt oder die Einladung zur Abholung in der Filiale an die Kundin/den Kunden versendet.

LMS ist jederzeit zu Teillieferungen und Teilabrechnungen berechtigt. Sofern Teillieferungen durchgeführt werden, übernimmt der LMS die zusätzlichen Versandkosten. Bei Lieferverzögerungen wird die Kundin/der Kunde informiert.

Angaben im Webshop zur Lieferfrist sind ohne Gewähr. Bei Lieferschwierigkeiten oder vorübergehend nicht lieferbaren Titeln wird die Kundin/der Kunde informiert. Noch nicht erschienene Titel werden vorgemerkt, die Lieferung mit Rechnung erfolgt automatisch nach Erscheinen.

Bei Bestellung mehrerer Artikel mit unterschiedlichen Lieferfristen werden die schon verfügbaren Titel automatisch vorab geliefert, Porto wird nur einmal verrechnet. Die Rechnungsstellung erfolgt normalerweise separat. Es gibt die Option der Monatsrechnung, wofür der LMS per E-Mail zu kontaktieren ist.

3 Preisangaben
Die Preise sind in Schweizer Franken und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer (MwSt.). Kleine Preisschwankungen sind möglich. Es gilt der im Webshop ausgeschilderte Preis zum Zeitpunkt der Bestellung.

4 Rabatte
Sofern ein Schulpreis für den Artikel vorhanden ist, erhalten diesen:
alle Lehrpersonen, Nachhilfelehrpersonen, Studierende, Schulbehörden, Heilpädagoginnen und -pädagogen, Mitarbeitende PHZH, in Weiterbildung PHZH, Alumni- und ZLV-Mitglieder. Es werden stichprobeartige Kontrollen der Rabattberechtigungen der Kundinnen und Kunden durchgeführt.

Der Schulpreis ist im Webshop erst nach erfolgreicher Registrierung ersichtlich.

10% Rabatt auf das gesamte Sortiment (Aktionen, Artikel mit Schulpreisen und Ausnahmefälle ausgenommen) erhalten:
PHZH-Mitarbeitende, Weiterbildungsteilnehmende der PHZH, Studierende, Schülerinnen und Schüler, Alumni und ZLV-Mitgliederinnen und -Mitglieder. Es werden stichprobeartige Kontrollen der Rabattberechtigungen der Kundinnen und Kunden durchgeführt. Reduzierte Preise sind im Webshop erst nach erfolgreicher Registrierung und Erstbestellung ersichtlich.

Rabatte für Lieferungen direkt an Schulen:  Anfragen an lernmedien-shop@phzh.ch.

Mengenrabatt: Auf Anfrage (lernmedien-shop@phzh.ch).

Rabattcodes gelten nur im Web-Shop und auch nur im ausgeschilderten Zeitrahmen.

Rabatte sind nicht kumulierbar. 

 5 Zahlungs- und Lieferkonditionen
Lieferung schweizweit mit A-Post: CHF 7.50, ab CHF 50.- Bestellwert versandkostenfrei.

Für Schulen innerhalb von Zürich und Umgebung besteht nach Rücksprache mit dem LMS (lernmedien-shop@phzh.ch) die Möglichkeit eines Kurierdienstes.

Lieferungen ins Ausland: auf Anfrage (lernmedien-shop@phzh.ch)

Bei Auswahl der Option «Filialabholung» können bestellte Produkt in der Filiale in der Europaallee in Zürich abgeholt werden. Bei Wahl dieser Option entstehen keine zusätzlichen Kosten zum Rechnungsbetrag.

Die Zahlung erfolgt üblicherweise per Kreditkarte oder per Rechnung, bei Filialabholung auch in Bar oder per Gutschein. Gutscheine werden online nicht angenommen.

Der LMS kann jederzeit eine Vorauskasse verlangen oder kann die Kundin/den Kunden für Bestellungen auf Rechnung sperren.

Die Rechnungsstellung erfolgt in der Regel zusammen mit der Lieferung. Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage. Für Mahnungen werden Bearbeitungsgebühren erhoben. Gerät die Kundin/der Kunde mit der Zahlung in Verzug, werden Verzugszinsen verrechnet. Gutscheine können nicht zur Rechnungszahlung verwendet werden.

6 Umtausch/Rückgabe
Bei Herstellungsfehlern und Falschlieferungen, welche dem LMS innert 10 Tagen nach Erhalt der Ware auf lernmedien-shop@phzh.ch oder im Laden gemeldet werden, werden die betreffenden Artikel gegen tadellose Exemplare umgetauscht. Bei der entsprechenden Meldung sind die Kundennummer, der Rechnungsnummer und der Grund der Rücksendung anzugeben. Die Rücksendung geht zu Lasten des LMS.

Titel in tadellosem, verkaufsfähigem Zustand werden in der Regel innerhalb von 10 Tagen zurückgenommen (bei Postzustellung i.d.R. gegen Gutschrift). 

Keine Rücknahme für:

Software, CD und DVD, Bücher mit QR-Codes, Spiele, Post- und Geschenkkarten.
Agenden und Kalender.
Waren, die individualisiert angefertigt wurden.
Waren, die auf Bestellung im Ausland besorgt wurden.
 
7 Haftungsausschluss
Alle Fälle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen sowie alle Ansprüche der Kundin/des Kunden, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, sind in diesen AGB abschliessend geregelt. In keinem Fall bestehen Ansprüche der Kundin/des Kunden auf Ersatz von Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind. Dies gilt auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen des LMS. Ein Haftungsanspruch, der den Wert der Bestellung übersteigt, wird ausgeschlossen.

Der Haftungsausschluss gemäss vorstehendem Absatze gilt nicht für rechtswidrige Absicht (Vorsatz) oder für grobe Fahrlässigkeit.

8 Datenschutz
Mit der Eingabe der Daten auf der Webseite, der Zusendung eines E-Mails oder der Aufgabe einer Bestellung wird der Verarbeitung der Personendaten zur Erfüllung der Vertragspflichten zugestimmt. Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungsanbieter oder sonstige Dritte weitergegeben werden. Soweit Personendaten von Mitarbeitenden der Kundin/des Kunden betroffen sind, muss die Kundin/der Kunde sicherstellen, dass sie/er die entsprechenden Zustimmungen der Mitarbeitenden nachweislich erhalten hat. Der LMS gewährleistet den Schutz der Personendaten und der Privatsphäre der Kundinnen und Kunden im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben bestmöglich. Weitere Informationen hierzu finden sich in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen der Pädagogischen Hochschule Zürich. (https://phzh.ch/de/Rechtliche-Hinweise/)

9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Anwendbar ist materielles schweizerisches Recht, unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist die Stadt Zürich.  

Zürich, 10. Mai 2019

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies